Defekte Systemdateien repaprieren / wiederherstellen

Für die Überpüfung und ggf. erforderliche Reparatur der Windows Systemdateien steht das System-Tool sfc.exe zur Verfügung.

Stellt dieses Tool bei einer Überprüfung fest, das geschützte Dateien überschrieben worden sind, so stellt es die korrekte Version der Datei wieder her. Die Originaldateien werden hierfür aus dem Windows Cache-Ordner, sowie aus den Installations-Dateien (Installations-CD) entnommen.

Das Überprüfungstool überprüft zudem den Cache-Ordner und füllt ihn gegebenenfalls wieder auf. Zur Ausführung sind Administratorrechte erforderlich.

  • am Benutzerkonto mit Administrator-Rechten anmelden
  • [Start] öffnen und im Suchfeld [cmd] eingeben
  • mit der rechten Maustaste auf cmd.exe (Suchergebnis) klicken und im Kontextmenü [als Administrator ausführen] auswählen
  • Sicherheitsabfrage mit [ja] bestätigen
  • Befehl [sfc /scannow] in Kommandozeile eingeben und mit [Enter] ausführen
  • Systemdateien werden überprüft und gegebenenfalls repariert bzw. die Originaldateien wieder hergestellt (ggf. Installations-DVD einlegen)
  • nach Abschluss der Überprüfung / Reparatur cmd.exe mit [exit + Enter] schließen
  • Installations-DVD entfernen und Rechner neu starten

Glossar
relevante Systeme = Windows Vista / 7 / 8

Defekte Systemdateien repaprieren / wiederherstellen
Markiert in: