Kopieren auf Netzlaufwerke beschleunigen

Wenn das kopieren oder verschieben von Daten auf/von einem Netzlaufwerk ewig dauert, könnte die Ursache die automatische Optimierung des Netzwerk-Traffics sein.

Normalerweise sollte das Protokoll automatisch die schnellstmögliche Datenübertragung zwischen dem PC und dem Netzlaufwerk aushandeln. Das Deaktivieren dieser Option führt in der Regel zu einer Temposteigerung.

  • alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung als Administrator (rechts klick) um die Windows-Eingabeaufforderung zu starten
  • [netsh interface tcp show global] + [enter] zur Anzeige der aktuellen TCP-Parameter; Standard Zustand des „Autom. Abstimmungsgrad Empfangsfenster“ = „normal“
  • [netsh int tcp set global autotuninglevel=disable] + [enter] für Dektivierung
  • [netsh interface tcp show global] + [enter] für Prüfung der Änderung; „Autom. Abstimmungsgrad Empfangsfenster“ = „disable“
  • zur IWderherstellung [netsh int tcp set global autotuninglevel=normal] + [enter]

Glossar
relevante Systeme = Windows Vista / 7 / 8

Kopieren auf Netzlaufwerke beschleunigen